News

12.04.2018 | Bilanz: TSV-Fitness-Abteilung trainierte im Jahr 2017 48-mal

Helmut Fiedler, Übungsleiter der Fitness-Abteilung, legte anlässlich der Hauptversammlung des TSV Eibach am 16. März nachfolgenden Bericht über die Aktivitäten im Jahr 2017 vor.

Jahresbericht, Fitness-Training, TSV Eibach 2017/2018 – im Jahre 2017 konnte das Fitness-Training an 48 Tagen durchgeführt werden. Der Durchschnitt pro Trainingstag lag bei acht Teilnehmern. Sonja Hüter lag mit 41 Teilnahmen an der Spitze, gefolgt von Susanne Dobert mit 38 und Sybille Haus mit 33 Teilnahmen. Das Training hat im ersten Quartal 2017 die Stufe eines ‚normalen’ Fitness-Trainings verlassen und ist zum ‚Functional-Training’ gewechselt. Es war meine Vorstellung, mit den Teilnehmern in diesem Bereich zu trainieren. Die recht regelmäßige Teilnahme der Stamm-Teilnehmer zeigt, dass dieses Training gewünscht wird. Zu erkennen ist dies zum einen aus den Rückmeldungen der Teilnehmer zum jeweiligen Training, als auch dadurch, dass hin und wieder Wünsche zu einem speziellen Training zum nächsten Trainingstag geäußert werden. Viele fragen sich aber: Was ist ‚Functional-Trraining’? Ich möchte es mit nur drei Sätzen erklären: Funktionelles Training (englisch: functional training) ist eine Trainingsmethode, bei der die unterschiedlichen Muskelgruppen nicht mehr nur isoliert, sondern integriert in unterschiedliche, komplexe Bewegungsmuster trainiert werden. Durch das Training in Muskelketten (das sind Muskeln bzw. Muskelgruppen, die erst durch ihr Zusammenspiel komplexe Bewegungen erzeugen) verbessert sich die Zusammenarbeit dieser Muskeln und somit auch die Leistungsfähigkeit sowie die Funktionalität für den Alltag. Dieser Effekt ist sowohl für Athleten wie auch für Freizeitsportler und den ‚normalen Menschen’ von Vorteil. Erstmals im letzten Jahr haben wir in den Sommermonaten die Trainingsform ‚Outdoor-Fit-Camp’ ausgeführt. Damit konnten wir die Zeit in den Sommerferien, in denen die Turnhalle geschlossen ist, überbrücken. Das Training fand mit insgesamt 14 Einheiten auf dem ‚alten Spielplatz’ in Eibach statt. Ein schönes und ideales Gelände, um mit der vorhandenen Ausstattung zu trainieren. Das waren: Geländer, Geländerpfosten, Sitzbank, Bäume, Klettergerüst und alles, was sonst noch so dort platziert ist. Weiteres Equipment, mit dem wir trainiert haben, waren Koordinationsleitern, 3- und 5-kg-Slam-Balls, Schlingentrainer, 10- und 12-kg-Kettlebells, 15 Meter lange Zieh- und Schwungtaue (Battleropes) sowie Power- und Therabänder. Unabhängig davon, ob das Training in der Halle oder im Freien ausgeführt wird: Ziel ist es, die konditionellen und koordinativen Fähigkeiten zu trainieren. Diese sind: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination. Das Jahr 2018 ist bis zum gestrigen Trainingstag (15. März 2018) sehr ähnlich. Neun Trainingstage wurden bisher durchgeführt. Erfreulich ist, dass vier Personen, davon zwei männliche Teilnehmer, neu hinzugekommen sind. 15 verschiedene Personen haben dieses Jahr bisher am Training teilgenommen. Der Durchschnitt liegt momentan bei etwas über neun Personen. Im vergangenen Jahr und dieses Jahr musste ich aufgrund von Urlaub viermal vertreten werden. Dies wurde von Nico Biber, Sybille Haus und Sonja Hüter übernommen. Alle drei Personen sind regelmäßige Teilnehmer der Fitness-Gruppe. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür.“

Kontakt: Helmut Fiedler, Richard-Wagner-Ring 35, 35630 Ehringshausen, Tel. (0176) 44461872 + (06443) 9260. E-Mail: fiedler.helmut@t-online.de.