2:3! Knappe Derby-Niederlage im „besten Spiel der Runde“

In der letzten Begegnung vor der Winterpause unterlag die Noriega-Truppe auf dem heimischen "Krummacker" der Schukat-Truppe mit 2:3.

TSV Eibach – FSV Nanzenbach 2:3 (0:1): TSV-Sprecher René Hartmann trauerte ein wenig dem möglichen 3:3 nach, bilanzierte nach dem fairen Derby vor etlichen Zuschauern aber: „Das war vielleicht unser bestes Spiel, das wir in dieser Runde gezeigt haben. Es geht Schritt für Schritt voran.“

In den Anfangsphasen der beiden Halbzeiten war die Gäste allerdings wacher und legten durch Silas Deis (3.) und Tim Connor Wagner (47.) eine 2:0-Führung vor. In einem Spiel mit Chancen hüben wie drüben wechselten sich die Eibacher Justus Hehrmann (60.) und Alexander Immel (83.) sowie der Nanzenbacher Ahmed Mohamed Ilmi (77.) dann mit dem Erzielen der Tore ab.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.