Jüngster JSG-Nachwuchs überzeugt beim Jugend-Turnier in Bicken

Die Schützlinge von Jugendleiter Torsten Reeb und TSV-Vereinschef Joachim Spahn, der seinen 47. Geburtstag mit der JSG-Bambini-Truppe am "Weißen Stein" des Mittenaarer Ortsteils verbrachte, boten bei dem im "Fairplay-Liga"-Modus ausgetragenen Wettstreit eine gute Leistung.

Eibach/Nanzenbach steigerte sich von Spiel zu Spiel und ließ anfänglichen Niederlagen gegen Driedorf (1:2) und Siegbach (0:3) zwei torlose Unentschieden gegen Bicken und Aartal folgen.

Vielumjubelter Sieg gegen Driedorf

Im letzten Platzierungsspiel feierte das 13-köpfige Aufgebot aus den beiden Dillenburger Stadtteilen einen vielumjubelten 1:0-Erfolg gegen Driedorf und heimste schließlich von der Turnierleitung des TSV Bicken sehenswerte Erinnerungsmedaillen ein.

In der kommenden Woche stehen für die JSG-Bambini-Kids das Training am Dienstag (16. September, 16.30 Uhr, in Eibach), ein Pflichtspiel am 17. September (Mittwoch, 17 Uhr, in Eibach) gegen Sinn/Merkenbach sowie das eigene G-Jugend-Turnier am Sonntag (21. September, 12.30 Uhr) auf dem "Krummacker" auf dem Programm.

Nach dem Turnier wünschte die JSG Eibach/Nanzenbach ihrem Spieler Elias Kalender alles Gute, der sich vor dem ersten Spiel verletzte und ins Krankenhaus gefahren werden musste. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.