Für die JSG Eibach/Nanzenbach sind rund 50 Kinder aktiv

Nachfolgend der Jahresbericht des Gesamtjugendleiters der JSG Eibach/Nanzenbach im Wortlaut: 

"Zur Zeit zählen wir in unserer JSG 50 Mädchen und Jungen, die sich in der Saison 2018/2019 auf eine Bambini-, eine F-Jugend- und zwei E-Jugend-Mannschaften aufteilen.

"JSG" will für neue Saison eine D-Jugend melden

Ab der neuen Saison 2019/2020 sind wir in der erfreulichen Lage, eine G-, eine F-, eine E- und eine D-Jugend-Mannschaft beim DFB zu melden – wobei wir mit der zukünftigen D-Jugend mit einem anderen Verein in diesem Bereich eine zusätzliche "JSG" bilden müssen. Herbei bin ich in Verhandlungen mit dem SSV "Oranien" Frohnhausen.

Das Training und die Spiele der G-Jugend leitet Javi Martinez (TSV Eibach), wobei wir noch dringend Unterstützung für diese Jugend benötigen.

Das Training der F-Jugend läuft unter der Leitung von Ralf-Peter Gombel (FSV Nanzenbach), Oliver Weber und Frank Jordan (beide TSV Eibach).

Die Trainer der E2-Jugend sind Torsten Reeb und Tasim Celik (beide TSV Eibach). Die E1-Jugend wird betreut von Dirk Kalender, Valentin Aldergot und Eduard Harke (alle TSV Eibach).

Die Trainings- und Spielzeiten sind wie folgt:

Die G-Jugend trainiert montags von 16.30 bis 17.30 Uhr; Spiele werden nach Vereinbarung terminiert.

Die F-Jugend macht ebenfalls montags von 17 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 11.30 Uhr Training und hat ihren Spieltag mittwochs.

Die E2- und die E1-Jugend trainieren dienstags von 16 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr. Beide E-Jugend-Mannschaften haben ihre Spiele freitags.

Das Training der zukünftigen D-Jugend in der Saison 2019/2020 ist noch nicht terminiert; die Spiele finden samstags statt.

Jugendturniere:

Unser Hallenturnier im März 2018, das in der Turnhalle der Kaufmännischen Schulen in Dillenburg stattfand, wurde wieder von vielen Vereinen aus den Gebieten Gießen, Marburg, Biedenkopf, Wetzlar und unserem heimischen Raum sehr gut besucht. Das geplante Feld-Turnier auf dem Eibacher Sportgelände im August 2018 musste leider mangels Anmeldungen abgesagt werden.

Das Hallen-Turnier in der Nassau-Oranien-Halle im Februar 2019, das unter der Leitung des FSV Nanzenbach stand, war ebenfalls aus den verschiedenen Kreisen gut besucht worden. Bei diesem Turnier machten wir einen Gewinn von 570 Euro je Verein.

Die Jugendabteilung möchte sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei beiden Vorständen, den Helfern sowie den Eltern unserer Spieler für die reibungslose Zusammenarbeit bedanken.

Termine:

Wir sind in der Planung, ein Fußball-Camp auf umserem Sportplatz in Eibach vom 14. bis 16. Juni durchzuführen. Das Camp steht unter der Leitung
von Harry Karger, ehemals Bundesliga-Profi.

Desweiteren findet noch ein E- und F-Jugend-Feldturnier am 20. Juni 2019 auf unserem Sportgelände statt.

"Schnuppertraining" für den 10. August geplant

Um den Spielbetrieb in der Jugend weiter aufrecht zu erhalten, werden wir am 10. August 2019 auf dem "Krummacker" an einem Samstag ein "Schnuppertraining" für die Altersklasse "4 bis 12 Jahre" durchführen.

Wir werden dafür im sozialen Netzwerk, auf unserer Homepage sowie in der Zeitung und mit Flyern Werbung machen.

Veranstaltungen:

Im Sommer 2018 haben unsere Nachwuchskicker und deren Eltern einen schönen Saisonabschluss gefeiert, indem sie entweder gegrillt haben
oder in einen Freizeitpark gefahren sind. Krönender Abschluss im alten Jahr war wieder unsere Weihnachtsfeier, die jede Jugendmannschaft für sich selbst feierte. Als Geschenk gab es für jedes Kind einen trendigen Rucksack.

Wie bei jeder JHV möchte ich mich hiermit noch einmal bei beiden Vorständen der Jugendspielgemeinschaft für das Vertrauen als auch für die volle Unterstützung, die ich beiderseits erfahre, bedanken.

Desweiteren bedanke ich mich bei allen Jugendbetreuern für die Zeit, die sie ehrenamtlich in das Training und in die Spiele stecken, und hoffe weiterhin auf gutes Teamwork.

Mein Dank gilt schließlich auch unseren beiden Sponsoren, den Firmen Ljuca und Kfz Sascha Nickel."

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.