Glückwunsch! SV Oberscheld gewinnt den W.v.O.-Pokal 2015

Widrige Witterungsbedingungen am Finaltag

Der Finaltag auf dem Sportgelände des FSV Nanzenbach litt unter den widrigen äußeren Bedingungen. Über die gesamte Turnierwoche spielte das Wetter mit, am Abschlusstag nicht. Teilweise schüttete es wie aus Eimern, hinzu kam ein eisiger Wind. Das Zuschauerinteresse war daher geringer, als erhofft.

Björn Gössl, stellvertretender Vorsitzender des FSV Nanzenbach, zog dennoch ein positives Fazit: "Wir sind zufrieden mit dem Turnier, auch mit dem Interesse."

SSV Donsbach gewinnt 11-m-Schießen um Platz drei

Den dritten Platz beim Wilhelm-von-Oranien-Pokal 2015 belegte der SSV Donsbach, der das "kleine Finale" gegen Türkgücü Dillenburg mit 4:3 nach 11-m-Schießen gewann.

Um nach den abschließenden Gruppenspielen am Samstag nicht noch einmal 70 Minuten auf dem aufgrund des starken Regens zum Teil schwer bespielbaren Hartplatz stehen zu müssen, hatten sich die Vereine darauf verständigt, den Drittplatzierten vom "ominösen Punkt" zu ermitteln. Die Donsbacher waren dabei etwas treffsicherer.

Buhl-Elf entscheidet Endspiel mit 2:0 für sich

Das Endspiel entschied der SV Oberscheld, der am Vormittag noch ein Testspiel gegen den FC Merkenbach bestritten und mit 9:1 gewonnen hatte, gegen den SSV Frohnhausen II mit 2:0 (0:0) für sich. Die Treffer für die Schützlinge von Frank Buhl erzielten Benjamin Seibel (60., Kopfball) und Dennis Neitz, der in der 66. Minute im Anschluss an einen Eckstoß erfolgreich war.  

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.